0049 6551 95070      info@goldsaat.de

Vorreiniger SIVO


Beschreibung

Der bewährte goldsaat Vorreiniger, Baureihe SIVO (ohne Abb.), zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Ganzstahlausführung
  • Leichte Montage und geringer Raumbedarf
  • Universeller Einsatz    
  • Staub- und erschütterungsfreies Arbeiten
  • Geräuscharm
  • Kein Leistungsabfall bei höherer Feuchtigkeit    

Die Standardausrüstung besteht aus folgenden Komponenten:    

  • Einlaufsystem & Siebtrommel
  • Ventilator mit Motor    
  • Steigsichter    
  • Auslaufstutzen für grobe Abfälle            
  • Getriebemotor für Trommel- und Schneckenantrieb    
  • Angebautem Abscheideraum mit Austrageschnecke und Luftstutzen    
  • Sammeltrichter für gereinigtes Gut und Verteilungsrohr zur Beschickung

Sehr gute Reinigungsergebnisse werden erzielt bei: Getreide, Reis, Mais, Hülsenfrüchten, Feinsämereien, Rübensamen, Sojabohnen, Erdnüssen, Kaffee, Kakaobohnen, Sesam, Milokorn, Buchweizen u.v.a.m.

Erläuterung

Der goldsaat SIVO arbeitet wegen seiner besonderen Konstruktionsmerkmale stets zuverlässig, unabhängig von der Höhe der Feuchtigkeit und des Verschmutzungsgrades des zu reinigenden Gutes. Dort, wo aufgrund der Konsistenz des Aufschüttgutes Flachsiebmaschinen an Leistung verlieren oder versagen, erzielt der SIVO dank seiner rotierenden Siebtrommeln mit eingebauten Leitblechen ein einwandfreies, vorgereinigtes Gut.

Die gleichmäßig wirkende Siebtrommel trennt sämtliche groben Besatzteile vom Aufschüttgut. Die anschließend aktiv wirkende Aspiration im Steigsichter trennt die leichteren Teile wie Spelzen, Blätter, Grünteile, Unkrautsamen, Schmachtkörner, Strohteile und Staub vom Aufschüttgut. Die auswechselbare Siebtrommel ist zur Reinigung von Weizen, Gerste, Hafer, Roggen und Reis geeignet. Durch die Austauschbarkeit der Siebtrommel ist die Maschine für alle Fruchtarten verwendbar.

Wirtschaftlich und störungsfrei!

Hervorragende Beurteilungen erhält der SIVO Vorreiniger in der Praxis, besonders dann, wenn er vor Trocknungsanlagen jeglicher Bauart vorgeschaltet wird. Die Trocknungsanlagen arbeiten störungsfreier und wirtschaftlicher. Der SIVO trägt dazu bei, Trocknerbrände zu verhüten, da durch die Vorreinigung Verstopfungen und Nesterbildungen im Trockner verhindert werden.

Bei der Kältekonservierung sollte das einzulagernde Getreide vorher mit dem SIVO bearbeitet werden. Der Schmutzbesatz wird gesenkt und somit eine bessere Kältekonservierung erreicht. Nesterbildung wird weitestgehend vermieden, die Kältekonservierung wird wirtschaftlicher und problemloser.